Detailinformationen zum Anlass 
Weiterbildung Bereits beendet

A.18.S9.00.01

Einführung ins GORILLA-Schulprogramm


Leitung:
Noemi Reichel in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Graubünden
Ort:
Chur, Pädagogische Hochschule Graubünden
Max. Teilnehmerzahl:
22
Datum:
30.05.2018 - 30.05.2018
Dauer:
Mittwoch, 30. Mai 2018, 14.00 - 17.00 Uhr
Anmeldestart:
31.10.2017 00:00
Anmeldeschluss:
22.04.2018 23:59
Preis:
Fr. 90.00
Materialkosten:
Fr. 0.00
ECTS:
0
Status:
k.Abgesagt

Adressaten :
Lehrpersonen für Sport und Bewegung, Hauswirtschaft, Gesundheitsverantwortliche, Lehrpersonen für Technisches Gestalten, Natur und Technik (Biologie)
Leitung :
Noemi Reichel ist die Programmleiterin des Angebotes GORILLA Schweiz und absolvierte die Ausbildung in Bewegungs und Erziehungswissenschaften (Bsc).
Thema :
Bringt das positive Lebensgefühl von GORILLA an eure Schule!
Das Schulprogramm umfasst fixfertige Lektionspläne mit ausgewählten Inhalten zu den Themen Bewegung, Ernährung und nachhaltiges Konsumverhalten für die Oberstufe. Das Schulprogramm von GORILLA:
… ist jugendnah
…fördert die nachhaltige Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, da es auf autodidaktischen Inhalten basiert
… und orientiert sich am Lehrplan 21.
Ziele :
Die Teilnehmenden:
- lernen das GORILLA Schulprogramm kennen und wissen über die Vorzüge der Unterrichtsmaterialien Bescheid
- sind nach dem Kurs in der Lage, die gesamte Schule für das Schulprogramm zu begeistern, um gemeinsam einen gesunden Schulalltag mit Hilfe des GORILLA Schulprogramms voranzutreiben
Weitere Informationen :
Detailinformationen zum Schulprogramm unter: www.schtifti.ch/schulprogramm

Die Lizenzgebühr für das Schulprogramm beträgt CHF 150.- pro Jahr und Schulhaus. Es wird empfohlen vorgängig via Schulleitung die Lizenz zu beantragen. In diesem Fall können die Teilnehmenden mit dem eigenen Login am Kurs arbeiten. Andererseits steht ein Testlogin für den Kurs zur Verfügung. Den Bewegten Schulen übernimmt «Bisch fit?» die Lizenzgebühr für das 1. Jahr.
Hinweis zum Kursbeitrag :
Lehrpersonen von Purzelbaum-Kindergärten und Bewegten Schulen bezahlen keine Kurskosten, diese übernimmt das Gesundheitsamt Graubünden.