Detailinformationen zum Kurs 
Prorektorat Weiterbildung und Dienstleistungen Internet-Anmeldung nicht erlaubt

A.21.S9.10.07

Lehrer-Schüler-Beziehung - mit Herz konsequent sein!


Leitung:
Elisabeth Brühwiler
Ort:
Chur, Pädagogische Hochschule Graubünden
Max. Teilnehmerzahl:
14
Datum:
02.10.2021 - 13.11.2021
Dauer:
Samstag, 2. Oktober 2021 (1.Teil), 13. November 2021 (2. Teil), jeweils 9.00 - 17.00 Uhr
Anmeldestart:
01.11.2020 00:00
Anmeldeschluss:
22.08.2021 23:59
Preis:
Fr. 360.00
Materialkosten:
Fr. 0.00
Status:
k.Abgesagt

Adressaten :
Lehrpersonen aller Schulstufen, Schulleitende, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen
Leitung :
Elisabeth Brühwiler:
- Ganzheitliche Lebensberatung und Bewusstseinsarbeit
– Alcelsa-Gruppenbegleiterin & Alcelsa-Begleiterin
- Mehrjährige Praxis- und Beratungserfahrung in Lebens- und Beziehungsthemen
Kursausschreibung :
Denken Sie manchmal, dass Sie im Unterricht zu nachgiebig oder zu streng waren? Schüler*innen brauchen im gegenwärtigen Schulalltag einen Beziehungsraum in dem sie Beachtung und Führung bekommen, das ist sehr herausfordernd. Wenn Sie als Lehrkraft zu emotional auf die Schüler*innen reagieren, ist es schwierig diesen Raum zu gewährleisten. Über Körperübungen und Bewusstseinsprozesse erkennen und lösen Sie Ihre Triggerpunkte und erlangen eine neue Haltung der Gelassenheit und Souveränität, dies ermöglicht Klarheit, Konsequenz und Offenheit für die Schüler*innen.
Ziele :
Die Teilnehmenden können:
- eigene Triggerpunkte wahrnehmen und (im positiven Sinn) hinter sich lassen
- angemessen Handeln zwischen Lockerheit und Konsequenz
- angemessen Handeln auf Sach- und Beziehungsebene
- eine stimmige Position einnehmen im Dilemma Hierarchie und Augenhöhe
- eine milde Haltung zu den Schüler*innen einnehmen und gleichzeitig autoritär sein