Detailinformationen zum Kurs 
Prorektorat Weiterbildung und Dienstleistungen Bereits beendet

A.21.S1.20.02

Kommunikative Kompetenzen in Selbst-Lern-Sequenzen Italienisch stärken- Rafforzare le competenze comunicative nelle sequenze di auto-apprendimento a livello di scuole secondarie I


Leitung:
Fiorenza Lanfranchi und Mathias Picenoni
Ort:
Chur, Pädagogische Hochschule Graubünden, B.00.001 Hörsaal
Max. Teilnehmerzahl:
17
Datum:
08.09.2021 - 08.09.2021
Dauer:
Mittwoch, 8. September 2021, 14.00 - 18.00 Uhr
Anmeldestart:
01.11.2020 00:00
Anmeldeschluss:
25.07.2021 23:59
Preis:
Fr. 90.00
Materialkosten:
Fr. 0.00
Status:
k.Durchgeführt

Adressaten :
Lehrpersonen der 7. - 9. Klasse und weitere Interessierte
Leitung :
Fiorenza Lanfranchi:
- Gymnasiallehrerin für Italienisch, Lic. Phil. hist. und Diplom HLA
- Master of Advanced Studies E-Learning
- Italienisch-Lehrerin am Sport-Gymnasium Davos
- Präsidentin der «Società Dante Alighieri Grigioni»
- Redakteurin von italianoascuola.ch

Mathias Picenoni:
- Dr. phil. hist. und Diplom HLA
- PH St.Gallen: Fachleiter Italienisch und Dozent für Italienisch und Deutsch
- Kantonsschule Wattwil: Italienisch- und Deutschlehrer
Kursausschreibung :
Wie lassen sich die SOL-Sequenzen Italienisch auf der Stufe Sek-I schülergerecht und gewinnbringend durchführen? Der Kurs stellt 10 kostenlose Unterrichtseinheiten vor, die auf genau diese Selbstlernsequenzen zugeschnitten sind und die sprachlichen Kompetenzen der Sekundarschülerinnen und -schüler in den Bereichen Alltagskommunikation, Wortschatz, Grammatik und Rezeption stärken.

Im Kurs lernen wir diese Unterrichtseinheiten kennen und testen sie im Hinblick auf:
- deren konkrete Durchführung in den vom LP21 vorgegebenen Selbstlernsequenzen Italienisch.
- den Einsatz von besonders hilfreichen Online-Tools für die Schülerinnen und Schüler.
- die Vorbereitung auf eine Zertifikatsprüfung.
Ziele :
Die Kursteilnehmenden:
- Kennen den Aufbau der kostenlosen Unterrichteinheiten für die Selbstlern-Sequenzen Italienisch auf Sekundarstufe I und wissen, wie man sie in diesem Rahmen vorstellt und einsetzt.
- Kennen die kommunikativen Ziele dieser Unterrichtseinheiten, die individuell an den Kenntnisstand jedes einzelnen Schülers angepasst sind.
- Kennen die Chancen und Tücken der Online-Tools zur Lösung der SOL-Aufgaben.
- Kennen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Prüfung der kommunikativen Kompetenzen auf den Niveaus A1, A2, B1.