Detailinformationen zum Kurs 
Prorektorat Weiterbildung und Dienstleistungen Bereits beendet

A.21.S1.70.02

Sypoba - effizientes Kraft- & Gleichgewichtstraining


Leitung:
Jeffrey Hunger
Ort:
Chur, Pädagogische Hochschule Graubünden, Sporthalle
Max. Teilnehmerzahl:
8
Datum:
27.10.2021 - 27.10.2021
Dauer:
Mittwoch, 27. Oktober 2021, 13.00 - 17.00 Uhr
Anmeldestart:
01.11.2020 00:00
Anmeldeschluss:
12.09.2021 23:59
Preis:
Fr. 140.00
Materialkosten:
Fr. 0.00
Status:
k.Durchgeführt

Adressaten :
Lehrpersonen der 1. - 6. Klasse
Dieser Kurs eignet sich für alle, die gerne Sport betreiben und sich für ein neuartiges, nachhaltiges und effektives Training interessieren.
Leitung :
Jeffrey Hunger:
- Ausbildung zum Sypoba Basic Trainer
- ausgebildeter Primarlehrer
- seit 4 Jahren intensives Training mit Sypoba sowohl für mich selbst als auch für Gruppen und Einzelpersonen
Kursausschreibung :
Das Sypobatraining behandelt die Grundthemen Kraft, Koordination, Geschicklichkeit und Beweglichkeit. Bereits mit den Hauptgeräten, Brett auf einer Rolle, kann auf eine spielerische Art und Weise ein dosiertes, aufbauendes Training für alle stattfinden. Egal ob man alt oder jung ist, regelmässig oder selten Sport betreibt, wer am Sypoba Kurs teilnimmt, lernt ein ausgeklügeltes methodisch-didaktisches Trainingssystem kennen.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Krafttraining an Fitnessgeräten wird bei Sypoba durch die unstabile Unterlage und der somit stetig geforderten Konzentration die mentale Stärke gefördert. Zudem ist es gelenkschonend, abwechslungsreich und bietet ein Ganzkörpertraining. Deshalb kommt Sypoba auch im Physio-Bereich zur Anwendung.

Das spielerische, aufbauende Kraft- & Gleichgewichtstraining ist gerade für Schulklassen interessant, da man es als Gruppenworkout durchführen kann. Während eines solchen Workouts kann die Lehrperson die Übungen durch kleine Änderungen an die Fähigkeiten der SuS anpassen und somit ein stetig herausforderndes und aufbauendes Training für alle garantieren. Garantiert ist auch der Spassfaktor!

Wenn du also ein neuartiges, herausforderndes Kraft- & Gleichgewichtstraining in deinen Sportunterricht einbauen, oder einfach für dich selbst entdecken möchtest, dann melde dich für den Kurs an.
Ziele :
Die Teilnehmenden:
- kennen die Philosophie hinter der Trainingsmethode
- kennen Übungselemente des Sypobatrainings und können diese korrekt durchführen
- wissen, wofür (für welchen Bereich des Körpers) die Übungselemente gut sind
- kennen Anwendungsbereiche der Trainingsmethode
- haben Spass!
Folgende LP21 - Kompetenzen werden behandelt :
Die SuS:
- können sich in Wagnissituationen realistisch einschätzen. BS.2.A.1 (5c)
- können auf schwierigen, anspruchsvollen Geräten balancieren (z.B. Slackline). BS.2.A.1. (1f)
- können Körperspannung aufbauen, ihren Körper stützen und die Gelenke in funktionellem Umfang bewegen. Sie wissen, wie sie Beweglichkeit und Kraft trainieren können. BS.2.B
=> durch das Sypobatraining werden grundsätzlich alle Grundbewegungen (Balancieren, Rollen-Drehen, Schaukeln-Schwingen, Springen, Stützen und Klettern)
unterstützt, da das Training an der Körperwahrnehmung- & kraft ansetzt.
- können ihren Körper wahrnehmen, gezielt steuern und sich in der Bewegungsausführung korrigieren. BS.3.A
- können verantwortungsbewusst auf verschiedenen Unterlagen gleiten, rollen und fahren. BS.5.1