Detailinformationen zum Kurs 
Weiterbildung anmeldenAnmelden

A.21.S7.10.04

Traumatisierte Jugendliche im pädagogischen Alltag begleiten (Online - Kurs)


Leitung:
Ramona Bliestle
Ort:
Online
Max. Teilnehmerzahl:
40
Datum:
22.09.2021 - 29.09.2021
Dauer:
Mittwoch, 22. September 2021 (Teil 1) und Mittwoch, 29. September 2021 (Teil 2), jeweils 16.00 - 18.00 Uhr
Anmeldestart:
01.11.2020 00:00
Anmeldeschluss:
08.08.2021 23:59
Preis:
Fr. 90.00
Materialkosten:
Fr. 0.00
Status:
k.Publiziert

Adressaten :
Lehrerpersonen der 5. - 9. Klasse, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Schulsozialarbeitende
Leitung :
Ramona Bliestle:
Berufliche Qualifikationen:
- Studium Sozialmanagement
- zertifizierte Coolness- und Antiaggressivitätstrainerin
- Präventionsfachkraft für Amok und schwere Gewalt
- Mediatorin für Schule und Jugendhilfe
- psychologische Beraterin
- Autorin
- heilpraktische Psychotherapeutin
- Traumatherapie
Kursausschreibung :
Dieser Kurs teilt sich in zwei Abschnitte. Im ersten Teil werden die theoretischen Grundlagen eines Traumas vermittelt. Dabei wird auf die psychischen, neuronalen und biologischen Vorgänge eingegangen, die eine traumatische Erfahrung auslösen kann. Des Weiteren soll den pädagogischen Fachkräften in diesem Kurs ein Gefühl dafür vermittelt werden, wie sich die Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen in den Einrichtungen/ Schulen zeigen können.
Ziel ist es, traumatische Erfahrungen erkennen und einordnen zu können und im pädagogischen Alltag damit adäquat umgehen zu können.
Ziele :
Den Teilnehmenden:
- können ein Trauma von Kindern und Jugendlichen verstehen und erkennen
- können in auffälligen Situationen im schulischen Alltag richtig intervenieren